Martina Reischmann

Martina Reischmann

 

Martina Reischmann stammt aus einer süddeutschen Textilhändlerfamilie mit einer über 160-jährigen Tradition. Als Mitglied der sechsten Unternehmergeneration kennt sie deshalb inhaberstrategische Themen und Herausforderungen aus eigener Erfahrung.

Sie studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation in Berlin und Brisbane und sammelte erste Berufserfahrungen in Asien. Anschließend kehrte sie zurück ins elterliche Unternehmen, wo sie ein strategisches Projekt im Einkauf verantwortete und parallel dazu den Executive Master for Family Entrepreneurship absolvierte. Durch das Studium konnte sie sich ein enges Netzwerk zu anderen Nachfolgern aufbauen und ihre persönliche Erfahrung im Familienunternehmen um die wissenschaftliche Perspektive erweitern.

In ihrer darauffolgenden Tätigkeit als Führungskraft im Bereich Human Resources hat sie zahlreiche junge Führungskräfte entwickelt und auf ihrem Karriereweg begleitet. Diese Erfahrungen und ihre große Leidenschaft für Familienunternehmen bringt sie jetzt in die Entwicklung von Nachfolgerinnen und Nachfolgern ein. Ihr Know-how, ergänzt um die Ausbildung zum Business Coach, und ihr tiefes Verständnis für die Herausforderungen und Perspektiven der nächsten Generation machen sie zum idealen Sparringspartner, wenn es um die Weiterentwicklung von Next Gens, persönliche Fragestellungen oder die Begleitung in schwierigen Situationen geht.

Als Referentin in Seminaren oder Workshops schafft sie es, Inhalte in spannender und einprägsamer Form zu vermitteln und die Teilnehmer zu begeistern. Ihre Stärke liegt darin, komplexe Themen analytisch und sehr strukturiert anzugehen und die Beteiligten immer wieder auf das Wesentliche zu fokussieren. Dabei gelingt es ihr sehr gut, die verschiedene Perspektiven zusammenzubringen.

Ihr Leitmotiv lautet: „Mein Ziel ist es, dass Nachfolge gelingt! Das bedeutet weit mehr, als dass jemand die Nachfolge angetreten hat. Von einer gelungenen Nachfolge spreche ich erst dann, wenn Nachfolger zu Unternehmern geworden sind. Wenn sie die Führung und Verantwortung erfolgreich übernommen haben und – ganz wichtig - wenn ihnen ihre Arbeit Spaß macht und sie erfüllt, weil sie über genau die Kompetenzen, Fähigkeiten und Eigenschaften verfügen, die sie für ihre Aufgabe brauchen.“

Download Porträt